Kein Deal in der Höhle der Löwen

Kein Deal für Patrick Mayer in der Höhle der Löwen.

Patrick forderte für 10 Prozent Unternehmensanteile 100.000 Euro um seine Vertriebswege zu vergrößern und bekannter zu werden. Leider hat kein Löwe ein Angebot abgegeben. Dafür hat Patrick einen klasse Auftritt hingelegt und einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Frank Thelen bezeichnete Patrick als „krass starker Typ“ und Judith Williams war ganz beeindruckt.

Auch wir sind der Meinung, Patrick ist ein toller Mensch, ein super Gründer und verdient Unterstützung. In der Höhle der Löwen hat es leider nicht geklappt, aber wir werden weiterhin an seiner Seite stehen und ihn tatkräftig mit all unseren Möglichkeiten unterstützen.

Er hat sein Schicksal angenommen und etwas Positives daraus gezogen. Seine Produkte sind innovativ, stylisch und vor allem praktisch. Sie helfen Menschen mit Handicap, Einschränkungen zu überwinden und das Leben zu leben.

Den SafetyFoot vertreiben wir bereits und spätestens beim ersten Schnee werden auch die Wheelblades in unser Sortiment aufgenommen. Man kann sich nur immer wieder wiederholen. Patrick ist ein klasse Gründer mit klasse Produkten.

Um es mit den Worten von Carsten Maschmeyer zu sagen: „Gründer fantastisch! Sie wirken so überzeugend, entschlossen, gleichzeitig bescheiden, sind optimistisch, gleichzeitig realistisch, 1+ mit Sternchen.“

Lieber Patrick, wir können da nur voll zustimmen und sind stolz mit dir zusammenarbeiten zu dürfen.

 

Wer die Sendung verpasst hat kann auf der Seite von VOX noch einmal Patricks Pitch sehen und warum es zu keinem Deal gekommen ist.

 

 

By: Jennifer Diekmann

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.